Portrait eines lächelnden Mannes, der ein Buch aus einem Bibliotheksregal zieht

Fragen und Antworten zu PeniMaster® und PeniMaster®Pro

Bitte besuchen Sie unseren zertifizierten Internetshop mit 256bit Sicherheitsverschlüsselung und vielfältigen Bestell- und Zahloptionen auf shop.penimaster.com
Die Penisexpander PeniMaster und PeniMasterPRO können zu plastisch-kosmetischen und therapeutischen Zwecken am Penis getragen werden.
mehr lesen
PeniMaster ist ein stangenbasierter Penisexpander mit Halteriementechnik. PeniMasterPRO ist ein modular aufgebautes Penisexpander-System, das den Penis ohne Druckkräfte fixiert.
mehr lesen
Die Geräte üben eine Zugkraft auf den Penis aus. Die Streckbehandlung trainiert die physiologische Leistungsfähigkeit des Penis und regt die Bildung neuer Körperzellen im Penis an.
mehr lesen
Die Geräte sind bei nahezu jeder Penisgröße nutzbar.
Die Penisexpander eignen sich für Männer jeden Alters. Wir empfehlen mit der Behandlung erst zu beginnen, wenn der Penis seine endgültige Größe nach Vollendung des Körperwachstums mit etwa 18 Lebensjahren erreicht hat.
Die Geräte können so lange angewendet werden, bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.
Bereits eine Tragedauer ab etwa drei Stunden innerhalb eines 24-stündigen Tag-/Nacht-Zyklus kann zu sichtbaren Ergebnissen führen. Optimal sind Anwendungszeiten von sechs bis zwölf Stunden während eines Tag-/Nacht-Zyklus. Längere Tragezeiten führen nicht notwendigerweise zu besseren Ergebnissen, da sich das Gewebe in den Tragepausen regeneriert und auf die vorangegangene Streckung mit Wachstum reagiert. Innerhalb der täglichen Anwendungszeit sind beliebig viele und beliebig lange Pausen möglich. Die Anwendungszeit kann z. B. auf einige Stunden am Vormittag, am Nachmittag und am Abend aufgeteilt werden. Alle 60–90 Minuten sollten Pausen von mindestens fünf Minuten eingelegt werden, in denen die Durchblutung des Penis mit einer leichten regenerativen Massage angeregt und das Zellwachstum stimuliert wird.
Da während des Schlafens keine Tragepausen mit förderlichen Regenerationsmassagen des Penis gemacht werden können, wird das Tragen über Nacht nicht empfohlen und sollte nur erwogen werden, wenn tagsüber keine Tragezeiten von mehreren Stunden erzielt werden können.
[!] Es wird darauf hingewiesen, dass die Folgen einer fehlerhaften Anwendung im Schlaf unter Umständen verzögert oder nicht erkannt werden können, was eine Verletzungsgefahr darstellt, die durch das Tragen im Wachsein vermieden werden kann. Soll ein Penisexpander dennoch während des Schlafens angelegt werden, sollte sich der Benutzer daher zuvor hinreichend im Wachsein mit der Anwendung vertraut gemacht und die für ihn richtigen Zugkraft- und Halteeinstellungen ermittelt haben. Hierbei sollte auch das Tragen des Gerätes ohne Unterbrechung über mehrere Stunden erprobt werden, wie es einer Anwendung über Nacht entspricht.
Bitte beachten Sie hierzu auch die Risiken und Nebenwirkungen
Die Behandlung kann jederzeit unterbrochen und zu einem beliebigen Zeitpunkt fortgesetzt werden. Die bis zur Pause erzielten Ergebnisse bleiben, von Dehnungseffekten abgesehen, erhalten.
Während der ersten vier bis zwölf Behandlungswochen erfolgt ein Längenzuwachs des Penis, das meist lediglich auf Gewebedehnung und nicht auf dem Wachstum neuer Körperzellen basiert. Derartige Verlängerungserfolge sind oft nur vorübergehend. Vergrößert sich der Penis durch die Anwendung über diesen Zeitraum hinaus weiter in Länge und Dicke oder verändert die Form, bleiben diese Resultate auch nach Beendigung der Behandlung meist langzeitig erhalten.
mehr lesen
Die Geräte können unter normal geschnittenen Anzug- und Jeanshosen getragen werden.
Die Geräte sollten bei aktionsreichen Sportarten oder Tätigkeiten abgelegt werden.
Um das Wachstum des Zellgewebes optimal anzuregen, sollte eine Zugkraft zwischen 200–1100 Gramm gewählt werden.
Der Penis ist während einer Erektion maximal so lang, wie er im schlaffen Zustand in die Länge gezogen werden kann. Eine Längenanpassung des Stangen- bzw. Gurtexpanders ist in einem solchen Fall nicht nötig. Die anatomisch adaptive Eichelfixierung von PeniMasterPRO passt sich automatisch der veränderten Größe der fixierten Eichel bei einer Erektion an. Der den Penisschaft umfassende flexible Halteriemen von PeniMaster sollte im Falle einer Erektion manuell gelockert werden, sofern er nicht ausreichend nachgibt.
Bleibende Nebenwirkungen durch die Anwendung von PeniMaster und PeniMasterPRO sind nicht bekannt. Bitte beachten Sie vor der Anwendung die Gebrauchsanleitung von PeniMaster bzw. PeniMasterPRO.
mehr zu Risiken und Nebenwirkungen
Würfel als Symbol für Fragen zu PeniMaster oder PeniMasterPRO